Tipps & Tricks - Im Internet Geld verdienen


Mit der ersten Idee fängt alles an. Wer dann allerdings ohne weitere Überlegungen einen "Schnellstart" hinlegen will, der wird sehr bald merken, dass der erhoffte Umsatz ausbleibt.


Aus diesem Grund möchten wir Ihnen ein paar wertvolle Tipps & Tricks mit auf den Weg geben, um die Grundlage für eine erfogreiche Strategie festzulegen.


Folgende wichtige Punkte sind zu beachten ...


Wieviel möchten Sie verdienen ?
Das hängt davon ab, was Sie an Zeit für die Promotion ihrer Seiten aufbringen können. (Mehr Werbung = Mehr Geld für Sie)


Besitzen Sie eine eigene Domain ?
Eine Voraussetzung ist selbstverständlich eine eigene Internet-Adresse. Beachten Sie bei der Auswahl des Namens für Ihr Projekt schon im voraus den weiteren Verwendungszweck. Ein gut gewählter Domain-Name ist schon die halbe Werbung. Desweiteren informieren Sie sich unbedingt über etwaige Traffic-Beschränkungen bei ihrem Provider. Nicht selten wurden Webmaster von Traffic-Gebühren überrascht, da ihre Seiten "quasi über Nacht" mit tausenden Besuchern gesegnet wurden.


Haben Sie eigenen Content ?
Was wollen Sie den Besuchern bieten? Um seine Besucher an die eigene Seite zu binden ist es unerläßlich eine gut durchdachte Seite aufzubauen. Wer keinen eigenen Content anbieten kann, sollte sich die von uns vorgestelten Partner-Programme zu Nutze machen. So lassen sich auch ohne großen Aufwand sehr beachtliche Umsätze erzielen.


Gestalten Sie ihre Seiten ansprechend !
Wenn ihre Seite nicht dem Geschmack der Besucher entspricht oder schlecht programmiert ist, dann sollten Sie diese unbedingt überarbeiten. 0815-Seiten gibt es zu viele, so dass es von größtem Vorteil ist, wenn ihr Angebot einen professionellen Eindruck beim User hinterläßt.


Nun ist nicht jeder in der Lage selbst eine professionelle Präsenz zu gestalten. Deshalb empfehlen wir ihnen Ihre Seiten von Webdesignern bearbeiten zu lassen. Diese Investition werden ihnen die Besucher dann wieder danken, indem sie angesprochen von einer guten Seite oftmals zu "Stamm-Usern" werden.


Mehr Besucher für Ihre Seite !
Wer nicht wirbt - der stirbt. Klar, wenn keiner ihr Angebot bzw. ihre Internet-Adresse kennt, kann er ihre Seite auch nicht finden. Um mit einer Internet-Seite Geld zu verdienen, muss man diese bekannt machen.


Suchmaschinen:
Wer glaubt die Seiten schnell mal bei allen möglichen Suchmaschinen anzumelden und dann abzuwarten, der irrt sich gewaltig. Zuvor müssen die Seiten erstmal für die verschiedenen Suchmaschinen vorbereitet werden. Die richtige Auswahl von META-TAGS, KEYWORDS, DESCRIPTION usw. sind hier an erster Stelle zu nennen. Diese müssen unbedingt in direktem Zusammenhang mit ihrer Seite stehen. Sinnlos und undurchdacht zusammengewürfelte Einträge führen zu keiner guten Platzierung in den Suchmaschinen. Sie können sogar dafür sorgen, dass ihre Seite auf der Blacklist einiger Suchmaschinen landet.


Wer sich nicht an einige Regeln der Suchmaschinen hällt, der wird sehr schnell von deren Administratoren gesperrt. Suchmaschinen-Spaming gilt längst als überholt. Immer wieder findet man irgendwelche dubiose Tipps von sogenannten Spezialisten, welche glauben ein Wundermittel für eine gute Platzierung gefunden zu haben. Eventuell ist tatsächlich auch mal ein "heißer Tip" dabei, doch in der Regel führen diese Machenschaften nicht zum gewünschten Erfolg, sondern zur Sperrung.


Wer selbst nicht in der Lage ist sich mit diesem Thema zu befassen, der sollte sich den Eintrags-Diensten anvertrauen. Das ist zwar nicht kostenlos, kostet aber auch nicht die Welt.


Abgesehen von der enormen Zeit welche die manuelle Eintragung mit sich bringt, ist es oftmals besser, die Seite zuvor checken zu lassen. So lassen sich noch rechtzeitig eventuelle Fehler korrigieren, bevor es richtig losgeht.


Toplisten:
Es gibt eine Vielzahl von Top-Listen im Internet. Sie sollten sich vor einem Eintrag in eine Topliste im klaren sein, dass diese grundsätzlich einen Backlink (Banner, Button, Textlink) verlangen. Anders würde das Prinzip einer guten Topliste auch gar nicht funktionieren können. Die eingetragenen Seiten schicken Besucher zur Liste, die Besucher der Liste werden auf die eingetragenen Seiten geschickt. Je mehr Besucher Sie auf die Topliste schicken, desto besser ist ihre Seite auf der Liste platziert. Gerade am Anfang, wenn sie nocht nicht viele Besucher haben, sollten sie wenigstens einmal täglich ihre Seite bei den jeweiligen Toplisten anmelden. Damit meine ich natürlich nicht, dass Sie die Liste spamen sollen. Sie sollten nur dafür Sorge tragen dass ihr Angebot auch in der Liste erscheint.


Vor einem Eintrag in eine Liste ist es empfehlenswert diese zuvor zu beobachten. Denn nur eine "gutlaufende" Topliste kann ihnen auch genügend Besucher schicken.


Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist die Gestaltung der eigenen Werbe-Banner. Wenn Sie sich in eine Topliste eintragen, werden Sie nach ihrer Banner-URL gefragt. Aus diesem Grund sollten sie zuvor ihre grafischen Fähigkeiten ausreizen. Gute Banner haben natürlich eine bessere Klickrate als schlechte. Fertigen Sie einige Banner in den Größen 468x60 und 400x40 an. Tauschen Sie diese Banner dann regelmäßig in den Toplisten aus. Sie werden schnell feststellen welches ihrer Banner die besten Klickraten aufweist.


Ebenfalls wird eine gut durchdachte Description zu besseren Klickraten führen. Gerade am Anfang wird ihre Seite selten auf den oberen Plätzen zu finden sein und somit ihr Banner auch noch garnicht eingeblendet. Deshalb überlegen Sie sich eine kurze aber pregnante Beschreibung ihres Angebotes. Dem User eine falsche Beschreibung zu liefern wird ihnen zwar den erhofften Klick bringen, aber genauso schnell wie der Besucher kam ist er wieder weg. Nur wenn Sie gezielt Besucher auf ihre Seiten bringen werden Sie auch erfreuliche Umsätze generieren. Ein Surfer der nach kostenlosen Bildern sucht wird ihnen keinen Pfennig bringen, wenn Sie einen Livecam-Content bewerben.


Es gibt genügend Seiten die ihre Startseite mit Backlinks "zugepflastert" haben ohne zuvor darauf geachtet zu haben, dass damit die Ladezeit der eigenen Seite erheblich verlängert wird und viele Besucher abschreckt. Prüfen Sie nach einem Eintrag ihre Statistiken. Gute Toplisten werden anschließend besser platziert, schlechte Toplisten werden gelöscht. Weniger ist oftmals mehr. Achten Sie auf Qualität !

Partnerprogramm PartnerCash

Partnerpgrogramm Cash4Members

Partnerprogramm Sexmoney

Paretnerprogramm VX-Cash

Partnerprogramm Cashdorado